Fördermittel für Photovoltaik-Anlagen (PVA) und PV-Speicheranlagen

In der Gemeinderatssitzung am 18.07.2022 wurde beschlossen, private Photovoltaik-Anlagen (PVA) und Speicher in Form eines Zuschusses als freiwillige Leistung der Ortsgemeinde Herschbach zu fördern. Die Förderung für die Installation von PVA und Speicher erfolgt im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

 

Die Gemeinde erhofft sich dadurch einen Beitrag zur Gewinnung von regenerativen Energien durch die Installation auf den Dächern vor Ort zu leisten und den Grad der Selbstversorgung zu erhöhen.

 

Gefördert werden private Photovoltaik-Anlagen mit 100,-- Euro pro kWp bis max. 10 kWp (1.000,- Euro)   UND  PV-Speicheranlagen mit 100,-- Euro pro kWh bis max. 10 kWh (1.000,-- Euro).

 

Gewerbliche Anlagen / Speicher werden nicht gefördert.

 

Der Antrag ist maximal 3 Monate nach Installation der PVA / PV-Speicheranlagen zu stellen.

(Maßgebend hierzu ist das Datum der Montage.)

Download
Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Förderung von privaten Photovoltaik-Anlagen (PVA) und Speicher
Photovoltaik_Foerderung_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.8 KB