Archiv

Archiv · 19. April 2021
Archiv · 09. Februar 2021
Leider mussten und müssen ja alle Höhepunkte unseres Herschbacher Karnevals abgesagt werden. Es wäre aber doch schön, wenn wir unsere Häuser etwas feierlich für die kommenden Tage dekorieren würden. Der Kindergarten hat das auch wieder für das Rathaus übernommen. Hierfür sage ich ein herzliches Dankeschön! Hoffen wir, dass wir nächstes Jahr wieder zusammen singen, lachen und schunkeln können. Herschbach Alaaf! Axel Spiekermann, Ortsbürgermeister
Archiv · 28. Dezember 2020
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Herschbach, während der Adventszeit halten viele von uns inne und lassen die vergangenen Monate Revue passieren. In diesem Jahr blicken wir zurück auf Neues, Ungewohntes und auf Zeiten, die uns allen viel abverlangt haben. Neben dem alles dominierenden Thema Corona haben wir hier in Herschbach aber auch wieder zahlreiche Projekte angefangen und abgeschlossen über deren aktuellen Sachstand ich Sie wie immer kurz und das Jahr zusammenfassend...
Archiv · 20. November 2020
Gegenwärtig steigen die Fallzahlen der erkrankten Menschen aufgrund der Corona-Pandemie. Durch die aktuelle Verfügung zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten ist eine Organisation der Seniorenweihnachtsfeier nicht umsetzbar. Was im Dezember ist, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand vorhersagen. Daher sehen wir uns gezwungen, unsere Seniorenfeier, die traditionell am zweiten Adventssonntag stattfindet, abzusagen. Die Absage der Seniorenfeier ist zwar sehr bedauerlich, aber zu Ihrem...
Archiv · 16. November 2020
Ein etwas anderer Wochenrückblick In der letzten Woche fand am Montagabend vor dem Rathaus das stille Gedenken an die Reichspogromnacht statt. In diesem Jahr durften wir hier leider nur Kerzen aufstellen und uns nicht versammeln. Am Mittwoch fanden dann auch die Sankt Martins Feierlichkeiten in einem anderen Rahmen statt. Für die Ortsgemeinde hatte ich im Vorfeld mit der Bäckerei Haubrich vereinbart über 400 Brezeln zu backen. Diese wurden in zwei Chargen abgeholt. Eine gute Fee brachte sie...
Archiv · 04. November 2020
Vielen Dank an die vielen bisherigen fleißigen Sammler von Eicheln, Bucheckern und anderen Samen, die ich unserem Förster überreichen konnte. Wer noch im Wald oberhalb des Friedhofs sammeln möchte, kann mir die Tüten sehr gerne vors Rathaus stellen. So tragen wir im Wald ein wenig zur Wiederaufforstung bei! Axel Spiekermann Ortsbürgermeister
Archiv · 04. November 2020
Am letzten Sonntag haben Pater Joby und Diakon Isack nach einer kurzen Andacht die Gräber gesegnet. Im Anschluss habe ich zusammen mit dem 1. Beigeordneten Jens Behrmann den Kranz der Gemeinde am Ehrenmal der gefallenen Soldaten niedergelegt. Da in diesem Jahr alles anders ist, fand die Kranzniederlegung ohne Musikverein und Zivilgemeinde statt. Axel Spiekermann Ortsbürgermeister
Archiv · 03. November 2020
Wer in den nächsten Tagen etwas für unseren Wald machen möchte, ist hiermit recht herzlich eingeladen mit seiner Familie Eicheln, Bucheckern oder den Samen von Ahornbäumen zu sammeln. Nachdem durch die Trockenheit und Dürre und den daraus resultierenden Befall durch den Borkenkäfer immer mehr Bäume gefällt werden mussten / müssen, können wir so etwas zur Wiederaufforstung unseres Waldes beitragen. Nach Rücksprache mit unserem Förster bietet sich der Wald zwischen Forsthaus und...
Archiv · 26. Oktober 2020
In diesem Jahr ist leider alles anders. Fast alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden und die nähere Zukunft sieht nach einigen guten Wochen auch wieder düsterer aus. Wie steht es daher um die nächsten "Termine" in Herschbach? Halloween: Für Halloween kann ich mich nur den verschiedenen Posts im Internet anschließen. Wer mitmachen möchte, sollte das mit einem Hinweis an der Tür versehen. Gegangen werden sollte - wenn überhaupt - dieses Jahr auch nur im Familienverband und nicht in...
Archiv · 22. Oktober 2020
Nachdem der Schwan am Waagweiher eine Woche lang einen sogenannten Wobbler am Fuß hatte, konnte er gestern nun davon befreit werden. Nach Telefonaten mit Ornithologen, mit der Kreisverwaltung, dem NABU und dem Versuch den Neuwieder Zoo zu erreichen, ist es nun zwei Frauen und einem Tierarzt zu verdanken, dass der Schwan wieder ohne Komplikationen schwimmen und fliegen kann. Nachdem die Wildvogelstation Kirchwald durch eine Mitbürgerin auf den Fall aufmerksam gemacht wurde (vielen Dank...

Mehr anzeigen