· 

Gute Nachrichten zu Beginn

Das Jahr 2023 möchte ich mit zwei guten Nachrichten beenden.

Am Vorabend von Weihnachten konnte ich zusammen mit unserem Astplatz-Mitarbeiter Michael Laux, den Freunden der Kinderkrebshilfe Gieleroth Ihre Spenden vom Astplatz-Besuch überreichen. Insgesamt 440,- Euro sind es in diesem Jahr geworden!

Des weiteren wurde Herr Pfarrer Neis heute auf eigenen Wunsch in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Herr Pfarrer Neis war seit über sieben Jahren in der Pfarrei St. Anna tätig und für ca. 7.000 Katholiken in acht Kirchorten verantwortlich. Im Namen der 21 Ortsgemeinden habe ich ihm für seinen seelsorgerischen Einsatz gedankt. Dies habe ich auch im Namen unserer Ortsgemeinde in seiner letzten Messe in Herschbach am zweiten Weihnachtsfeiertag getan. Bevor wir sicher einem halben Jahr der Vakanz - also der Zeit ohne Pfarrer - entgegensehen, hat der Pfarrverwaltungsrat aber einstimmig unter seiner Leitung noch entschieden, dass - wenn Limburg zustimmt - die beiden Grundstücke, auf denen sich der Herschbacher Kindergarten befindet, an die Ortsgemeinde verkauft werden. Somit herrscht hier nun Klarheit und für Januar habe ich schon Gespräche mit dem Westerwaldkreis und dem Landessozialamt über den Ausbau des Kindergartens erbeten.

Jetzt, da Klarheit herrscht, muss zügig Schritt für Schritt der Ausbau zum Wohle der Jüngsten vorangehen.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen handelnden Personen und wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr 2024!

 

Axel Spiekermann, Ortsbürgermeister