· 

111 Jahre KG - Wer kann, der kann ...

Auch mit etwas Abstand waren die Jubiläumsfeierlichkeiten ein sehr würdiges und atemberaubendes Fest unserer KG Herschbach. Am Freitag, den 06. Oktober fand der Festkommers zu Ehren unserer KG statt. Philipp Frensch führte wie immer gekonnt und kurzweilig durch das Programm. Neben Gratulationen und Tänzen ließ Bernd Schenkelberg die letzten Jahre Revue passieren. Schirmherr Hartmut Pfeifer konnte auch noch einige Geschichten aus seiner jahrzehntelangen aktiven Mitgliedschaft - für die er an diesem Abend unter anderem geehrt wurde - beitragen. Am nächsten Tag verwandelten die Höhner die Festhalle in einen Hexenkessel. Die "Vorgruppe" war schon der Wahnsinn, aber die Höhner legten noch einmal Schippe drauf. die ausverkaufte Halle feierte bis in die Morgenstunden. Und das Beste an diesem Wochenende war, dass man die gesamten Einnahmen zwei wohltätigen Vereinen zukommen lassen wird. Die KG ist ein klasse Aushängeschild Herschbachs und hat das an diesem Wochenende absolut unter Beweis gestellt!

Das es aber nicht nur bei Jubiläen grandios wird, konnte man am vorletzten Wochenende sehen, als die jährliche Prinzenproklamation stattfand. Übergabe der Amtskette, Amtseinführung der neuen Tollitäten, tränenreicher Abschied alter Prinzenpaare: Es war alles dabei, was es für einen tollen Sessionsauftakt bedurfte. Ich freue mich auf eine tolle Session und wünsche dem Kinderprinzenpaar Mia und Noah, sowie unserem Prinzen Dominik I. und ihren Gefolgen eine wunderbare Session!

 

Axel Spiekermann, Ortsbürgermeister