· 

Erneuerung / Ergänzung der Weihnachtsbeleuchtung

Der Gemeinderat hat sich in seiner letzten Sitzung dafür ausgesprochen, nach sehr langer Zeit (über 20 Jahre ?) die bestehende Weihnachtsbeleuchtung in gleicher Form zu ergänzen. Dies bedeutet, dass in den nächsten Wochen die Laternen in der Siegstraße, Bergstraße, Wiedstraße, Rheinstraße und Hauptstraße mit Steckdosen ausgerüstet werden, um mit einem Stern oder einem Kometen in der Weihnachtszeit verziert werden zu können. Es kann dieses Jahr dazu führen, dass wir die Umrüstung schon nutzen werden, um die LED-Beleuchtung aufzuhängen. Eingeschaltet wird sie aber natürlich erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Firmen sich der guten alten Tradition wieder anschließen würden und ihr Gebäude mit einem Stern beleuchten würden. Wir haben pandemiebedingt eine lange farblose / trostlose Zeit mit vielen Entbehrungen hinter uns und von daher wäre es doch schön, wenn man zur bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit stimmungsvolle Akzente setzen würde. Falls jemand Interesse an dem Erwerb eines solchen Sterns hat, kann er sich sehr gerne an mich wenden. Wir werden dann die Bestellung zu gleichen Konditionen koordinieren.

Des Weiteren werden die vier Bäume am Marktplatz von einer Fachfirma mit Unterstützung durch den Bauhof professionell illuminiert werden. Diese Beleuchtung könnten wir dann nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern ganzjährig für die verschiedensten Veranstaltungen einsetzen.

 

Axel Spiekermann, Ortsbürgermeister