· 

Baumaßnahme in der Siegstraße durch das LBM

In den letzten Tagen habe ich viele konstruktive und qualifizierte Rückmeldungen zu den aktuellen Baumaßnahmen in Herschbach erhalten. Vielen Dank hierfür!

Insbesondere aber zu der in der Siegstraße. Hierzu möchte ich noch einmal klarstellen, dass diese Maßnahme eigentlich schon seit fünf Jahren erledigt sein sollte. Dafür das diese nun so kurzfristig angekündigt und durchgeführt wurde, kann weder die Verbandsgemeinde noch ich etwas. Auch den Redaktionsschluss des Amtsblattes oder Umsatzeinbußen kann ich nicht beeinflussen. Wir müssen in meinen Augen allerdings nun dankbar sein, dass es jetzt überhaupt gemacht und das Problem gelöst wurde!

Worum ging es hier? Es wurde eine neue Leitung von der linken auf die rechte Fahrbahnseite verlegt, die das Oberflächenwasser in den neu profilierten Graben ableitet. Nach den ersten Rückmeldungen hatte ich am Dienstag die Gemeindearbeiter angewiesen, verirrte Fahrer auf den rechten Weg zu leiten, da man wohl des Lesens nicht mächtig ist. Es stehen schon in Schenkelberg Verbotsschilder, die aber alle missachtet wurden und werden. Laut LBM klappt keine Umleitung perfekt, da es immer Menschen gibt, die sie bis zum Schluss ignorieren und so im Hofacker oder in anderen Straßen landeten.

So können wir alle froh sein, dass die Maßnahme seit Freitag beendet ist.

 

Axel Spiekermann

Ortsbürgermeister