· 

Tag der offenen Tür im Kloster - ein voller Erfolg!

Ca 250 - 300 Personen besuchten am vorletzten Wochenende unser ehemaliges Kloster Marienheim. Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von Schwester Roberta aus Illinois und Schwester Hermine aus Rüdesheim, die zufällig Urlaub in der alten Heimat machten. Beide haben einst im Kloster gelebt und konnten noch einige Anekdoten erzählen. Viele Geschichten wurden ebenfalls von den Besuchern von früher erzählt und das ein oder andere Erinnerungsstück gegen eine kleine Spende zu Gunsten der Tafel Herschbach erworben. Diese versorgte die Besucher mit Suppe, Würstchen sowie Kaffee und Kuchen. Den Gang nach Hartenfels konnten wir mit Hilfe der Feuerwehr Herschbach zwar nicht noch nicht freilegen, die 1899 und 1908 eingemauerten Zeitkapseln aber schon. Die Feuerwehrkameraden Nils Behrmann und Maik Busch halfen dabei mit, diese zu bergen. Beide Kapseln sind noch verplombt und sollen am Samstag, den 21. September gegen 16:00 Uhr im Kloster geöffnet werden. Da die Nachfrage so groß war, möchten wir nämlich diesen zweiten Tag in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr für eine weitere Begehung anbieten. Man darf gespannt sein! Für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt und fast alles was nicht die Außenhülle des Klosters betrifft, kann gegen eine kleine Spende erworben werden. Diese Spenden fließen dann der Tafelarbeit hier in Herschbach zu.

 

Axel Spiekermann

Ortsbürgermeister