· 

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

Die Gedenkfeier zur Reichspogromnacht fand in Herschbach wieder am Denkmal vor dem Rathaus statt. Zusammen mit Frau Katrin Kleck von der evangelischen Andreas-Gemeinde und Herrn Pfarrer Stephan Neis von der St. Anna-Gemeinde leitete ich die Feier mit über 50 Teilnehmern. Mit dem Lied: Schalom Chaverim" wurde die Andacht eröffnet. Mit Gebet, Gesang und Lesung sowie mit persönlichen Fürbitten Anwesender wurde für Frieden in der Welt gebetet. Ich verwies darauf, dass 1938 in Herschbach 14 Juden gelebt haben, die damals alle verfolgt und ermordet wurden. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit, eine brennende Kerze als Zeichen des Nichtvergessens und als Mahnung an das Denkmal stellen. Die Feier endete mit dem Lied: "Hevenu schalom alejechem".

Axel Spiekermann

Ortsbürgermeister