· 

40 Jahre Herschbach - Pleudihen

Am Pfingstwochenende wurde das 40-jährige Jubiläum zwischen Herschbach und Pleudihen gefeiert. Knapp 100 Gäste wurden am Freitagmorgen in Herschbach empfangen und nach einem kurzen Frühstück ging es in die Gastfamilien. Am Nachmittag stand die Brauereiführung auf dem Programm. Der Abend wurde dann in den Gastfamilien verbracht. Samstags ging es dann zuerst nach Marienstatt und im Anschluss nach Steinen auf den Grillplatz. Hier veranstalteten wir ein zünftiges Picknick. Pünktlich zur Einfahrt der französischen Fahrradfahrer in Herschbach waren wir wieder zurück. Diese sechs Radfahrer haben die 950km von Pleudihen in sechs Etappen zurückgelegt und Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal, dem ökumenischen Gottesdienst mit den Gospel Voices und dem gemeinsamen Abendessen begann der offizielle Teil der Feierlichkeiten. Nach den Grußworten von Herrn Landtagspräsident Hendrik Hering, unserem VG Bürgermeister Klaus Müller und dem Vereinsvorsitzenden Matthias Kiefer betonten David Boixiere und ich in unseren Grußworten ebenfalls die Wichtigkeit dieser Städtepartnerschaft. Im Anschluss brachte der Frohsinn Lieder dar, bevor der Spielmannszug und der Musikverein den feierlichen Teil zusammen mit der Feuerwehr mit dem Zapfenstreich beendeten. Im Anschluss wurde noch bis in den frühen Morgen mit DJ Jens Hennemann gefeiert. Sonntags ging es dann zuerst mit einem Schiff zum Deutschen Eck. Nach dem Besuch der Altstadt / des Deutschen Ecks besichtigte man die Festung Ehrenbreitstein. Abends gab es dann einen Westerwälder Abend und mit Auftritten der Amazonen und des Musikvereins. Montags stand dann der Abschied von Freunden auf dem Programm. Der Abschied dauert aber nicht lange, da in den Sommerferien etliche Kinder aus Pleudihen mit ihren Betreuern uns besuchen werden. An dieser Stelle gilt es Dank zu sagen: DANKE an ALLE, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Alle Vereine haben sich eingebracht, beide Kirchengemeinden, viele Freiwillige Helfer und Gastfamilien, der deutsch-französischen Partnerschaftsverein,.... Am Ende: Einfach DANKE!!! Es war für alle Beteiligten einfach unglaublich schön!!!

Axel Spiekermann

Ortsbürgermeister